Die aus der Pfalz stammende Zither-Solistin lernte bereits im Alter von 8 Jahren bei Ihrem Vater das Zitherspiel.

Fasziniert von der Musik, bildete sie sich in vielen privaten Schulungen weiter und legte 1981 ihr Musik-Diplom als Pädagogin für Konzert-Zither an der Bundesakademie in Trossingen ab. Seit dieser Zeit unterrichtet sie an der Musikschule der Gemeinde Haßloch/Pfalz.

Sehr gute, professionelle Unterhaltungsmusik ist ihre besondere Berufung. Unzählige Gala-Auftritte, früher meistens mit ihrem Mann zusammen (Trompete und Alphorn), führten sie in viele Städte im In- und Ausland. Ein Glanzpunkt ihrer Karriere war die erfolgreiche Konzert-Tournee durch JAPAN im September 2001.

Im Oktober 2002 umrahmte sie in Baden-Baden für den ehemaligen Präsidenten der USA, Herrn Bill Clinton eine exklusive Abendveranstaltung mit vielen prominenten Gästen.

Zu Franz Lamberts, 100ster CD steuerte Gaby Kiessling die Melodie aus dem Film "Der dritte Mann", das unvergessene "Harry Lime Theme", dazu.

2006 bekam sie ein Engagement am Hessischen Staatstheater Wiesbaden in der Operette "Im weißen Rössl". Hier zeigt Gaby Kiessling bis heute in unterschiedlichen Spielzeiten ihr aussergewöhnliches Können.

Seit November 2007 spielt sie bei ihren Auftritten auf einer modernen Altzither. Selbst begeistert von der tieferen Stimmung dieses Instrumentes findet sie auch bei ihrem Publikum ungeteilten Zuspruch. Das Repertoire von Gaby Kiessling ist sehr vielseitig und bietet eine Fülle schöner Melodien für jeden Geschmack.

Der stimmungsvolle, warme Klang der Zither vermittelt ein angenehmes Wohlgefühl und sorgt für Gemütlichkeit und Wohlbehagen. Mit unvergleichlicher spielerischer Perfektion entlockt Gaby Kiessling ihrem Instrument zauberhafte Melodien. Sie versteht es, die Zither farbig, abwechslungs- und nuancenreich einzusetzen.